Betreuter Urlaub

Betreutes Urlaubsangebot für Demenzkranke und ihre Angehörigen

In meiner früheren beruflichen Tätigkeit als Sozialarbeiterin in einem Sozialpsychiatrischen Dienst für alte Menschen habe ich in der Beratung und Begleitung pflegender Angehöriger immer wieder den Wunsch mit dem an Demenz erkrankten Partner gemeinsam Urlaub zu machen gehört. Oftmals scheitert dies daran ein geeignetes Hotel/Pension zu finden, denn „man“ will ja nicht auffallen. Vielleicht will der gesunde Partner auch einige Stunden allein geniessen, bzw. nicht zu jedem Ausflug kann der Demente mitgenommen werden. Für diese Zeiten muss dann eine anderweitige Betreuung organisiert werden und dies ist an einem fremden Ort oft etwas schwierig.

Urlaub auf Usedom

Aus diesen Überlegungen heraus biete ich auf der wunderschönen Insel Usedom einen Betreuten Urlaub für Demenzkranke und ihre Angehörigen an. Dieses individuelle Angebot erfolgt in einer familienorientierten Anlage, die über vier Ferienwohnungen verfügt. Die Betreuung der Demenzkranken wird mit jedem einzelnen direkt abgesprochen und vereinbart werden. Sofern neben der Betreuung Leistungen im Bereich der Grund- oder Behandlungspflege notwendig sind, so werden diese von einem ambulanten Pflegedienst erbracht (können mit der Pflegekasse abgerechnet werden, sofern eine Einstufung vorliegt).

Wichtig bei diesem Angebot ist mir, Pflegenden Raum zu geben, damit sie die Entspannung und Entlastung einerseits genießen und andererseits gemeinsame Zeiten mit dem Erkrankten verbringen können.

Barrierefreier Zugang

Unsere Ferienanlage hat einen barrierefreien Zugang.
Sie verfügt über Rampen und gepflasterte Wege zu den Wohnungen.

Betreuung

In der Betreuung des Demenzkranken orientieren wir uns an einem personenzentrierten Ansatz, d.h. der Erkrankte und seine Wertschätzung steht im Mittelpunkt, seine individuellen Fähigkeiten sollen gestärkt und gefördert werden. Um eine gute Betreuung gewährleisten zu können, gehören deshalb auch im Vorfeld Informationen über Biographie und Grad der Erkrankung dazu.

Die Betreuung pro Nachmittag (4 Stunden zu 20 €) kostet 80,00 €. Individuelle Absprachen sind möglich. Die Kosten der Betreuung werden gesondert in Rechnung gestellt und können im Rahmen der Verhinderungspflege nach SGB XI bei der Pflegekasse geltend gemacht werden, sofern eine Einstufung vorliegt.

Unterbringung und Kosten

Die Unterbringung erfolgt in Ferienwohnungen, die von Ihnen für diesen Zeitraum angemietet werden, diese kosten je nach Jahreszeit zwischen 63 und 85 Euro, zzgl. Reinigung 65 Euro. Die Kosten für Frühstück, sofern Sie dieses in Anspruch nehmen möchten belaufen sich pro Person und Tag auf 7,50 Euro. Die restliche Verpflegung übernehmen Sie selbst. Dazu kommen die vereinbarten Betreuungszeiten von 20 € pro Stunde, sowie evtl. Beratungsgespräche: 20 € je Stunde. Sie können die Insel Usedom mit Ihrem eigenen PKW erreichen oder mit dem Zug.